Freilegen von Leitungen, Schiebern und Haus­anschlüssen per Saugbagger

VAC-TRUCK Saugbagger

Saugbagger eignen sich hervorragend für den schnellen Einsatz im Bereich von erdverlegten Versorgungsleitungen. Dort haben sie sich als schonendes Aushubverfahren bei Reparatur und Sanierungsarbeiten etabliert. Statt mühevoller körperlicher Arbeit mit Schaufel und Presslufthammer, oder dem riskanten Einsatz eines Baggers, wird mit dem Saugbagger das vorhandene Erdreich einfach abgesaugt.

Der Saugbaggereinsatz ist bis zu 16 mal effektiver als herkömmliche Aushubmethoden und ersetzt die zeit- und kostenintensive Handarbeit in verschiedenen Bereichen. Saugbagger sind sicher, sehr schnell vor Ort, sofort einsatzbereit, arbeiten umweltschonend, bieten hohe Arbeitssicherheit, benötigen wenig Platz und saugen auch durch kleine Öffnungen. Sie hinterlassen immer eine saubere Baustelle und sorgen für weniger Maschinen- und Personaleinsatz. Statt 3 Arbeitskräften + Bagger + LKW benötigen Sie nur noch 1 Saugbagger + Bediener.

Alternative zum Bagger: Absaugen ohne zu beschädigen

Mit einem modernen Saugbagger er­ledi­gen die fachkundigen Mitar­beiter der Kuchler GmbH im süd­deutschen Raum den Erd­aus­hub ohne das übliche hohe Be­schä­di­gungs­risiko für erd­ver­legte Leitungen. Anders als bei der Durch­füh­rung von Erdar­bei­ten mit klassi­schen Hand­werk­zeugen, Press­luft­lanzen und Bagger­schaufeln wird das Erd­reich mit dem Saugbagger per Unter­druck über einen Schlauch ge­zielt ab­ge­tragen und in den Sammel­raum des Spezial­fahr­zeugs be­för­dert. Der Luft­strom lässt sich regu­lieren, alle Medien sind saugbar.

Kurze Einsatzzeiten und geringe Kosten

Insbesondere beim Rohr‐ und Armaturen­aus­tausch, bei Rohr­brüchen und Leitungs­störun­gen sowie zur wirt­schaft­lichen Sanierung und Neu­ver­legung von Leitungen sind die Saugbagger der Kuchler GmbH die perfekte, zeit- und kostensparende Lösung. Denn damit wird das Risiko einer Beschä­digung erd­ver­legter Leitungen ebenso ge­ring ge­halten wie die Ver­kehrs‐ und Umwelt­be­lastung auf der Baustelle.